15.04.2015

Feriencamp in Hamburg als besondere Auszeichnung

Gute Leistungen im sozialen, sportlichen sowie schulischen Bereich wurden belohnt!

Neben dem Besuch der Speicherstadt, des Eisenbahnminiaturmuseums und einer bekannten Werbeagentur durften sich die Jugendlichen auch über eine tolle Hafenrundfahrt sowie über einen interessanten Workshop freuen. Zu den bedeutenden Highlights gehörte jedoch der Besuch des Musicals Rocky, das alle Jugendlichen begeisterte.

Das Musical sprach genau die Probleme an, die den Jugendlichen im alltäglichen Leben allzu oft begegnen und welchen man sich mit Mut stellen sollte.

Ein ganz anderes Kapitel erwartet die Jugendlichen am letzten Tag der Fahrt beim Besuch der Gedenkstätte in Bergen-Belsen. "Es war eine sehr bewegender und besinnlicher Moment", so der 15-jährige Utku. "Dort zu stehen, wo Anne Frank bis zu ihrem Tod gefangengehalten und leben musste, das geht einem schon ans Herz. Sie war so alt wie wir und hat ein solches Schicksal nicht verdient."

Für viele der Jugendliche war nach der Woche in Hamburg klar, dass man für das Leben dankbar sein sollte und egal, wie groß die Probleme auch zu sein scheinen, es gibt immer Menschen, die helfen, solange man sich selbst nicht aufgibt.

Im folgenden Jahr steht dann auch schon die nächste Fahrt mit der Stiftung auf dem Plan. Erneut werden weitere Kinder und Jugendliche von Active Learning in den Genuss eines besonderen Erlebnisses kommen dürfen.

< Zurück