> Mehr erfahren > Mehr erfahren > Mehr erfahren > Mehr erfahren

Ideen für die Bildungsrepublik

Der Wettbewerb "Ideen für die Bildungsrepublik"

Der bundesweite Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ würdigt Projekte und Initiativen, die zu mehr Bildungsgerechtigkeit für Kinder und Jugendliche beitragen. Schirmherrin des Wettbewerbs ist Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Annette Schavan. Eine Expertenjury hat aus 1.300 Bewerbungen die 52 "Bildungsideen 2011/2012" ausgewählt. Einer der Preisträger ist der gemeinnützige Verein Active Learning e.V. mit seinem Konzept "Die Verbindung zwischen Lernen und Sport".

Die Idee von "Active Learning e.V." ist so einfach wie effektiv!

Kinder und Jugendliche erfahren über die Schule hinaus eine gezielte Integrations- und Sprachförderung in Sport und Gemeinschaft.

Zu Hause hat keiner Zeit, die Sorgen zu teilen, das Geld reicht nicht für den gemeinsamen Kinobesuch. Da bleiben die Bedürfnisse der Kinder oftmals auf der Strecke, Schulerfolge bleiben aus. Seit 2008 versucht der Verein Active Learning e. V., jungen Menschen mit einem schwierigen familiären Hintergrund bei der Persönlichkeitsentwicklung beizustehen und Orientierungshilfe im Leben zu geben. Mit einem besonderen Programm unterstützt der Verein die Kinder und Jugendlichen bei ihren Lernprozessen und arbeitet mit ihnen auf den persönlichen Erfolg hin. Besonders Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund erfahren über die Schule hinaus eine gezielte Integrations- und Sprachförderung. Das Programm ist in drei ineinander übergehende Bereiche unterteilt: gemeinsames Mittagessen, Lern- und Sportphase. Zu den Sportangeboten werden alternativ interessante Kreativkurse angeboten. Mit gestärktem Rücken sieht die Welt gleich wieder ganz anders aus.

Weitere Informationen unter: www.land-der-ideen.de